Rentenerhöhung 2020 – fast 5 Millionen Rentner sind dann steuerpflichtig!

Die Renten werden im Juli 2020 um bis zu 5 Prozent steigen, das wäre eine der höchsten Rentenerhöhungen in den letzten 10 Jahren. Das war die gute Nachricht, und nun zur Kehrseite der Medaille, denn dieses „Geschenk“ entpuppt sich als schlechte Nachrichten für knapp 50.000 Seniorinnen und Senioren, die dann steuerpflichtig werden. Damit steigt die Zahl der zu versteuernden Renten auf gigantische 4,98 Millionen!

Also, worauf dürfen wir uns freuen? Wir fassen zusammen was die Rentenerhöhung bedeutet:

  • Rentner in Deutschland haben 2019 fast 41 Milliarden Euro Einkommensteuer bezahlt. Das ist doppelt so viel wie noch vor zehn Jahren. Deutsche Rentner haben im vergangenen Jahr so viel Einkommenssteuer gezahlt wie noch nie. Insgesamt 40,82 Milliarden Euro flossen in die Staatskasse – doppelt so viel wie noch im Jahr 2009.

  • Informationen ob man steuerpflichtig ist oder nicht, muss man selbst einholen, denn das Finanzamt weist Sie nicht darauf hin! Angesichts der satten Verspätungszuschlage, die automatisch erhoben werden verwundert diese Vorgehensweise nicht, denn durch die Erhebung der Verspätungszuschläge nimmt der Staat auf eine sehr bequeme Weise zusätzliches Geld ein.

Unser Fazit:

Nehmen Sie auf JEDEN FALL professionelle Hilfe in Anspruch wenn Sie überprüfen wollen, ob sie nun abgabepflichtig sind oder nicht! Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass Bürgerinnen und Bürger selbst bei der vermeintlich richtigen Stelle Fehlinformationen darüber erhalten haben. Wenn dann eine Schätzung und Vorauszahlungen ins Haus flattern, ist der Schreck oft groß aber noch ist nichts verloren! Spätestens dann müssen Sie rasch reagieren. Wir machen das! Unkompliziert und rasch.

2020-05-07T11:55:05+02:00