5 Prozent mehr Rente in 2020: Korrektur in der Statistik macht Sonderzuschlag möglich

Die Bruttoeinkünfte steigen seit dem Jahr 2000 stärker als bisher durch den Gesetzgeber angenommen. Daher wird es wohl eine Revision der Statistik geben.

Fazit der Medien und Politiker:

Alle Rentnerinnen und Rentner dürfen im Jahr 2020 auf eine Rentensteigerung von bis zu 5 Prozent freuen, das wäre eine der höchsten Rentenerhöhungen in den letzten 10 Jahren.

Also, worauf dürfen wir uns freuen? Wir fassen zusammen:

  • Die Rentenerhöhung wird zu 100 % dem steuerpflichtigen Teil der Altersrente angerechnet. Dadurch werden im Jahr 2020 weit mehr Rentnerinnen und Rentner zur Kasse gebeten als im Jahr 2019.
  • Diese „Korrektur in der Statistik“ ist zufällig in einem Jahr vorgesehen, in dem zu diesem Zeitpunkt schon massiv alle Parteien Wahlkampf für die Bundestagswahlen betreiben werden, und der Staat dann von knapp 5 Millionen Senioren Steuern einnimmt…..

Unser Fazit:

In der Regel wandert jede Rentenerhöhung durch das Rentenanpassungsgesetz zum Großteil gleich wieder in die Staatskassen. Unsere dringende Empfehlung: Holen Sie sich professionelle Hilfe für die Berechnung Ihrer Einkommensteuererklärung. Somit ist sichergestellt, dass jeder noch so kleine Betrag steuerlich berücksichtigt wird!

2019-10-13T18:20:14+01:00